Pfarrei Aub-Gülchsheim

Zur Pfarrei Aub-Gülchsheim gehören die Gemeinden Aub, Geißlingen, Gelchsheim, Gülchsheim und Hemmersheim. Im Dekanatsbezirk gehört es zur Region West.

St. Peter und Paul Kirche Aub

Evang.-Luth. Pfarramt Aub-Gülchsheim

Waldmannshöfer Str. 4
97239 Aub
Tel. 09335/349
Fax 09335/997305
E-Mail: pfarramt.aub-guelchsheim@elkb.de

Pfarrerin Elke Gerschütz

Pfarrerin Elke Gerschütz

Tel. 09335/349
pfarramt.aub-guelchsheim@elkb.de

Pfarramtssekretärin Petra Müller
Bildrechte Claudia Pehl

Pfarramtssekretärin Petra Müller

Bürozeiten: Freitag von 8:00 bis 11:00 Uhr
Tel. 09335/349
E-Mail: pfarramt.aub-guelchsheim@elkb.de

Sitzbank für Kirchenvorsteher
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Kirchenvorstand

Aub:
Helmut Kleinschroth (Vertrauensmann)
Doris Dening, Elke Manger, Albert Neulinger, Roland Weinmann, Silke Yarbrough-Holz, Heidi Weinmann-Dissinger

Hemmersheim:
Silke de Candido (Vertrauensfrau)
Ute Gärttling, Reinhardt Hoffmann, Carina Neeser, Alfred Hümmer

Gülchsheim:
Sieglinde Hein (Vertrauensfrau)
Jenny Frischat, Reinhard Hein, Andrea Herrmann, Dieter Hümmer-Stang, Dietmar Lang, Nadine Leßner-Meyer, Andrea Veeh

Geißlingen:
Petra Dopf (Vertrauensfrau)
Marc Gebhardt, Florian Scherer, Karina Stadelmann, Sigrid Nagel

Gottesdienste und Gemeindeleben

Gruppen und Kreise

  • Frauenfrühstück
  • Frauenkreis (jeden 2ten Dienstag im Monat in Aub)
  • Seniorennachmittage
  • Kindergottesdienste in Geißlingen und Gülchsheim
  • Konfirmandenunterricht einmal Samstag in Monat in Aub
  • Landjugend Gülchsheim
  • Posaunenchor Aub-Hemmersheim befindet sich im Neuaufbau

 

Gottesdienste und Veranstaltungen

Unsere Kirchen
St. Peter und Paul Kirche Aub
Dorfkirche Geißlingen
Kapelle St. Johannes Nepomuk
Evang.-Luth. Pfarrkirche in Gülchsheim
Pfarrkirche St. Kilian Hemmersheim

Aub gehört zu den kleinsten Städte in Bayern. Sie liegt landschaftlich reizvoll am Südrand des Gollachtals.im unterfränkischen Landkreis Würzburg. Fachwerkhäuser prägen das Ortsbild. Die Dreifaltigkeitskirche vom Evangelischen Verein Aub von 1924 bis 1926 mit viel Eigenleistung erbaut. Im Jahr 1993/94 wurde das Kircheninnere saniert, im Jahr 2002 die Außenfassade.

 

Geißlingen gehört zur politischen Gemeinde Oberickelsheim. Der erste Ansiedler und damit wohl auch Namensgeber des Ortes hieß Geisilin. Urkundlich wird der Ort erstmals im Jahre 1144 erwähnt. Die Filialkirche St. Martin ist denkmalgeschützt. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der sogenannte „Brenckaltar" aus dem Jahr 1624. Er steht in der vermutlich im 9. Jahrhundert erbauten Dorfkirche.

 

Gelchsheim liegt in der Region Würzburg im südlichen Teil des Ochsenfurter Gaus und ist nachweislich über 800 Jahre alt. Die denkmalgeschützte Kapelle St. Johannes Nepomuk (Gelchsheim) wir auch "Kappl zum gegeißelten Heiland" genannt. Sie ist das letzte Werk des Deutschordenbaudirektors Franz Joseph Roth, fertiggestellt 1754 als Wallfahrtskirche "Zum gegeißelten Heiland". Heute wird das Gotteshaus auch als Friedhofskapelle des angrenzenden Friedhofs genutzt.

 

Die denkmalgeschützte Filialkirche in Gülchsheim ist im Kern mittelalterliche, mit Ecksteinen versehene Chorturm aus verputzten Bruchsteinen wurde seit dem 16. Jahrhundert mehrfach verändert. Sein oberstes Geschoss oberhalb eines Gesimses und die darauf sitzende schiefergedeckte Welsche Haube erhielt er 1754/55. Die Sakristei an der Nordwand des Chorturms wurde erst im 19. Jahrhundert angebaut. Zur Kirchenausstattung gehören ein Altarkreuz aus dem 17. Jahrhundert und eine mit intarsierten Arabesken geschmückte Kanzel. Bekannt wurde der Ort durch die Herstellung der fast weltweit bekannten „Veeh-Harfe“. Der Friedhof befindet sich unter kirchlicher Trägerschaft.

 

Hemmersheim ist ein Dorf mit zwei Kirchen. Die eigentliche Dorfkirche, eine dem heiligen Kilian geweihte Chorturmkirche, steht außerhalb des Ortes, nördlich der Gollach. Ihr Turmunterbau stammt aus dem Mittelalter. Die im Dorf stehende katholische Pfarrkirche St. Kilian, ehemals Eucharius Kirche wurde während des Dreißigjährigen Krieges (1647) zerstört. Der Friedhof befindet sich unter kirchlicher Trägerschaft.

Informationen aus der Region

Windows-to-Heaven-Gottesdienst am 17.12.23 in Gülchsheim

Plakat informatiert über das Thema: We all need some ligth

Ein rockiger adventlicher Gottesdienst für Jugendliche und jung gebliebene findet am Sonntag, 17.12.2023 um 19:00 Uhr in der Kirche in Gülchsheim statt. Es wird "hell" werden, weil es ums Licht geht. Herzliche Einladung.

Brettspielabende mit Pfarrer Frederik Heid

Brettspieleabende mit Pfarrer Frederik Heid im Haus der Kirche Uffenheim

Seit Januar 2024 findet im Haus der Kirche Uffenheim mehrmals im Monat am ein/zwei Freitag Abenden ein Spieleabend mit Pfarrer Frederik Heid und seiner Frau Anna statt.

Gespielt wird, was Lust und Laune macht. Das Angebot von Pfarrer Heid umfasst mehrere hundert Spiele, von denen er etwa 20 bis 30 Stück zu den einzelnen Spieleabenden mitbringt und erklärt. Darunter finden sich viele Spiele-Neuheiten. Auch eigene Spiele können gerne mitgebracht werden.

Teilnahme am ProjektChor 7 Worte vom Kreuz in Bamberg

pink-lila Hintergrund mit der Aufforderung "Ich singe mit" beim Chormusical 7 Worte vom Kreuz am 16.3.24 in Bamberg

Das Dekanat Uffenheim macht mit und sucht Sänger:innen für die Teilnahme am Pop-Oratorium zur Passionszeit in Bamberg. Erste Chorprobe mit Dekanatskantorin Agnes von Grotthuß findet am Dienstag, 12.12.2023 um 19:30 Uhr im Haus der Kirche statt. Weitere acht Proben finden ab Mitte Januar bis zur Aufführung am 16.03.2024 in Bamberg statt.

Das könnte interessant sein:

Freie Stellen

Fußballschuhe, Spitze an Spitze

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Aufgabe und möchten gerne in einer kirchlichen Einrichtung arbeiten?

Aktuell informiert

Herbstlandschaft

Grüß Gott und herzlich Willkommen im fränkischen Dekanat im Gollachgau.